Coaching

Mini-Workshop: Wohlstand und Fülle erleben

​Wenn Du ein Erleben von Wohlstand und Fülle verdoppeln möchtest, kannst du das mit meinem kleinem Mini-Workshop ohne viel Zeit zu investieren jetzt erleben.

„Um Geld zu verstehen, müssen sie sich erleichtern, indem Sie ihre Geld betreffenden Glaubenssysteme fallenlassen.

Bis Sie bereit sind, von Ihren Haltungen wegzukommen und die Möglichkeit ins Auge fassen, dass sie vielleicht mit dem, was Sie Geld betreffend glauben, nicht Recht haben, wird Geld für sie ein Problem bleiben.

Sogar für Geld gilt: wirklich seinen Weg zu machen geht nur durch Erleichterung/Erleuchtung“. (Ron Smothermon – Drehbuch für Meisterschaft des Lebens)


Reichtum und Fülle

Erlebe Wohlstand und Fülle

Mein kleiner Mini Workshop zum Erleben von mehr Wohlstand und Fülle.

Wie du auf effektive und angenehme Weise Reichtumsbewusstsein und  Armutsbewusstsein integrierst.

Reichtumsbewusstsein und  Armutsbewusstsein integrieren – (Ubique Dämon – ubiqe Deus.)

Wende diese Atem-Meditation immer dann an, wenn du merkst, dass finanzielle negative Gedanken das Licht deiner inneren Oberfläche erreichen. Diese starke Meditation dient dazu deine Vorstellungen und Konzepte von Reichtum, Fülle, Überfluss usw. zu integrieren, um dir eine starke Erfahrung wahren Wohlstands zu ermöglichen.

Sieh es einfach so, dass zwei Teile deiner Persönlichkeit sowieso ständig in Konflikt! ​

  • Atme ein und sage zu dir selbst:

Ich habe Reichtum (Fülle; Wohlstand)

            >>Atme aus und sage dir:

Ich bin Reichtum (Fülle; Wohlstand)

  • Atme ein und sage zu Dir selbst:

Ich habe Armut (Mangel)

>>Atme aus und sage zu dir:

Ich bin Armut (Mangel)

  • Atme ein und sage zu dir selbst:

Ich habe inneren Frieden (Freiheit)

​Tipp: Gehe diesen Zyklus von drei Schritten dreimal hintereinander durch. Du kannst in jedem Durchgang die Begriffe in Klammern wahlweise einsetzen. Gehe ganz nach deinem Gefühl!

Variante:

Im dritten Schritt kannst du auch einfach nur den Zustand wählen, den Du gerne haben willst. Wie willst du dich am liebsten fühlen? Nimm dann das!

Meine Ausführung zum zweiten Schritt im Mini-Workshop Wohlstand und Fülle

Manche Leute glauben, dass wenn Sie den zweiten Schritt ausführen den Mangel anziehen oder erst recht im Unbewussten verankern. Dieser ist ja gerade das, was man/frau vermeiden will.

Denke daran, dass diese Atem-Meditation ein wenig anders verläuft, als wenn du nur mit positiven Affirmationen arbeitest. Die positiven Affirmationen funktionieren ja nur deshalb manchmal nicht, weil der affirmierte Seins-Zustand noch nicht erreicht ist und der kritische Filter sagt, dass dies ja totaler Stuss ist. Darum ist das Aufschreiben der Tailenders ja so wichtig in der Affirmationsarbeit. So wie ich es auch in meinem Buch Wünsch Dir einfach Geld immer wieder predige und beschreibe - http://www.life-coach-blog.de/positive-geld-affirmationen-ebook-mit-audio/


Geldaffirmationen

Die effektivsten Geldaffirmationen

Zurück zur machtvollen Atem-Meditation.

Weil wir ja gerade keinen Mangel oder Armut erleben wollen ziehen wir diese in unser Leben. Indem wir uns dagegen wehren wird der Mangel stärker. Innerer Kampf führt zu mehr Kampf und somit zu Stress und der Zustand, den wir gar nicht wollen wird stärker.

!!Jedes Ziel beinhaltet immer auch gleichzeitig das zugrunde liegende Problem und jedes Problem beinhaltet auch immer jedes dahinter steckende Ziel!!

Echter Wohlstand, echte Freiheit und Selbstbestimmung resultieren immer aus einer Annahme heraus. Einer Versöhnung. Darum ist das Hooponopono als Selbstcoaching-Werkzeug ja auch so wertvoll und nützlich.

Es geht immer um die Versöhnung der Gegensätze.

In einer polaren Welt gibt es keinen Tag ohne die Nacht. Es gibt kein warm ohne kalt. Keinen Sommer ohne den Winter. Ohne diesen Unterschied könnten wir es gar nicht benennen. Es gibt kein reich ohne arm. Und je mehr ich eine Seite betone, desto stärker wird die andere. Da brauchst du dir nur die Star Wars Filme nochmal anzuschauen. Integration bedeutet immer das Yin im Yang und umgekehrt anzunehmen. Ubiqe Dämon – Ubiqe Deus.

Darum immer wieder diese drei Schritte für mehr Wohlstand und Fülle:

Du nimmst alles an und wählst dann noch dein eigenes. Alles andere führt zu Widerstand und Ignoranz und in der Folge davon zu dem, was Du gar nicht haben willst.

Du atmest bei meiner kleinen Wohlstands-Meditation zunächst Reichtum (das was du willst und ersehnst) und dann machst du das Gleiche mit Armut (das, was du nicht willst). Das machst du solange, bis du dich entspannst und weder auf die eine Seite noch auf die andere Seite reagierst.

Übrigens machen wir im EFT, der Klopftherapie und der gesamten Energetischen Psychologie auch nichts anderes.

Du wirst inneren Frieden erleben und von diesem Punkt aus, kannst du das erschaffen, was dir wirklich am Herzen liegt.

Bevor du beginnst deine großen Ziele zu verwirklichen schlage ich dir vor erstmal nach Innen zu gehen und deine derzeit dich behindernden Lebensumstände in Ordnung zu bringen. Wenn Du beginnst deine sich oft widersprechenden Muster und Verhaltensweisen zu integrieren und zu mediieren, wirst du bemerken, wie dein (finanzielles) Leben zunehmend leichter und entspannter zu fließen beginnt.

Mit dem Leben fließen, eine Richtung auswählen, den Fokus verschieben und deine wertvollen Ziele verwirklichen – das alles beginnt mit diesen drei kleinen Schritten aus der Wohlstands- Meditation.

Schreib mir doch mal, wie es dir mit der machtwollen Technik geht – ich freue mich, von dir zu hören.

Das Standard Energie ziehen in der Fassung wie ich sie praktiziere ist z.B. sehr unterstützende für diese Achtsamkeits-Meditation.

(Klick hier!) http://christophsimon.membermambo.de/

 

Wohlstand und Fülle

About the Author Geldcoach

Life Coach, systemischer Supervisor, systemische Aufstellung zu Geld und Finanzen, Familienaufstellungen zu geld und Finanzen, systemische Beratung

Leave a Comment: