Die 1 Cent pro Klick Formel

Spirituelles Internet Marketing – Mein persönlicher Wechsel hin zu dem was mir wichtig ist.

Mai 1, 2012 No Comments »
Spirituelles Internet Marketing – Mein persönlicher Wechsel hin zu dem was mir wichtig ist.

Internet Marketing

„Geist ist Substanz, welcher sich selbst bildet übereinstimmend zu deinen Wünschen, und muss ein Muster haben, von welchem heraus er arbeitet. Ein Topf mit Teig ist so bereit in Brot zu Biscuit geformt zu werden. Es macht für den Geist wenig Unterschied zu dem was wir verlangen.“ (Frances Larimer Warner, 1907)

 

Meine diversen Aktivitäten im Internet in der Zeit von 2004 bis heute ist geprägt von meinem Abschied aus meiner Festanstellung in einer sicheren Stelle als Suchtreferent bei den Guttemplern, wo ich von 1995 bis 2007 gearbeitet habe und wahrscheinlich bis zu meiner Rente ein ruhiges Leben geführt hätte und meinem Übergang in eine selbstständige Tätigkeit als Freiberufler.

Mein Interesse an Internet Marketing

Ich wollte damals einfach unabhängiger, freier sein und mir meine Arbeit so gestalten, wie ich es wollte. Zudem wollte ich nicht mehr so gerne mit Suchtthemen beschäftigt sein. 13 Jahre im Selbsthilfebereich umd immer zu Themen referieren, wie Alkohol am Arbeitsplatz, Alkoholabhängigkeit, Rückfall, Nachsorge und Mehrfachabhängigkeit reichten mir.

Ich hatte schon länger den Traum selbstständig zu sein. Und wenn Geist eine Substanz ist, die sich selbst bildet in Übereinstimmung mit meinen Wünschen, war dies zwangsläufig dran. Als doppelter Schütze ist das Thema der Expansion ein sehr bedeutendes Thema in meinem Leben. Als schon immer spirituell orientierter Mensch, der sich mit Themen wie Achtsamkeit, Innenschau, Meditation, aber auch Veränderungsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt hat, ist mein Seelenplan schon angezeigt.

Meine drei wichtigsten Werte sind:

  • Freiheit
  • Geld
  • Spirituelles Wachstum

In diesem Denken zwischen Erfolg, Wachstum usw. und einer spirituellen Orientierung habe ich in den letzten Jahres zu sehr auf ersteres gesetzt und mich dabei selbst verloren.

Vom Human Social Functioning zum Internet Marketing

Seit nun mehr 20 Jahren beschäftige ich mich mit Modellen und Methoden zur Persönlichkeitsentwicklung. Begonnen hat alles mit einer Ausbildung zu Human Social Functioning (HSF) einer Methode der strukturierten Gesprächsführung zur klientenzentrierten Arbeit in der Social Work. Damals dachte ich schon das wäre der Burner. Dann kam ich 1992 auf NLP. Fand einen sehr guten NLP-Ausbilder in Berlin, der nicht nur ein spirituelles Verständnis von NLP hatte, sondern auch ein sehr guter Ausbilder war. Parallel dazu machte ich eine Ausbildung in klinischer Hypnose, was ja gut gepasst hat. Meine Seelenreise führte mich zur Supervision und dem systemischen Coaching und zur Arbeit mit Aufstellungen. Zwischenzeitlich kam wieder mein Thema Sucht in den Fokus in Form zweier Ausbildungen zum Erlernen des kontrollierten Trinken und einer Nichtraucher Trainer-Ausbildung. Und als dann schließlich die Psychoszene begann so um 2000 herum den Blick auf die Energetische Psychologie zu richten, war ich in diversen Methoden auch dabei. So hat sich über die 20 Jahre ein enormes Wissen an praktischer und theoretischer Erfahrung gesammelt. Dabei hat sich seit den mittleren NLP-Tagen und den Besuchen von Tony Robbins und Jürgen Höller immer mehr eine Ausrichtung auf Geld, Reichtum und Wachstum innerlich vollzogen, die mir aber nicht gut getan hat.

Ist Internet Marketing und Affiliate Marketig überhaupt spirituell?

Natürlich will der Schütze immer hoch hinaus. Und sehr oft gelingt ihm dies auch. Ein Schütze ist relativ selten in niederen Positionen anzutreffen. Aber alles hat einen Preis. Und nun merke ich schon seit geraumer Zeit, das mich das alles nicht weiterführt, weil meine Seele etwas anderes will. Und darum kommt jetzt wieder mehr Tiefgang in meine Arbeit. Spiritualität, Achtsamkeit, Meditation aus allen Kulturen. Ein wenig Philosophisches und vor allen Dingen ein stärker an systemischen Prinzipien ausgerichtetes Tun steht jetzt im Vordergrund.

Das wird alle meine Angebote und Tätigkeiten umfassen und solange ich mich weiterhin mit Marketing beschäftige, was natürlich als Freiberufler ziemlich wichtig ist, geschieht das auch im Coaching, meinen Seminaren, den Aufstellungen sowieso und der Arbeit mit Süchten und Ängsten wende ich mich nun wieder stärker zu.

Sozialarbeit und Internet Marketing

Vor diesen ganzen Ausbildungen war ich froh, dass ich mein Studium der Sozialarbeit anfangen konnte und meine Abhängigkeiten bei Synanon International, bei Narcotics Anonymous, den AA und einer antroposophisch geführten Enrichtung in Salem überwunden hatte. Jede Sucht, so schrieb ich es auch damals in meiner Diplomarbeit ist die Sehnsucht nach vollkommener Verbundenheit mit einer geistigen Quelle. Egal, wie jeder diese Quelle nennt. Bei den AA nennt sich diese Quelle Höhere Macht, sie kann Gott heissen, Allah, die große Seele, allumfassendes Bewusstsein  usw. Der Namen gibt es viele.

Es geht jedoch immer um das Auflösen von Grenzen, um die Verbindung zur großen Seele (wieder) herzustellen und inneren Frieden zu finden. Im Englischen wird Spiritualität häufig in Verbindung mit Religiösität benutzt. Das ist da nicht so trennscharf. Religio heisst so viel wie Rückbindung. Eine Rückverbindung herzustellen von dem wo jeder Mensch herkommt. Das ist in unserem christlichen Kulturkreis zumeist Gott. Wobei Gott in meinem Denken in der Auslegung sehr davon geprägt ist, wie ihn jeder Mensch versteht. Da haben mich dann doch die Gruppen der NA und AA sehr geprägt.

Aber egal – Rückbindung zu einer größeren Quelle wohin es alle menschlichen Seelen zieht. Nun hat in meinem Verständnis jeder Mensch einen anderen Weg dahin zu nehmen.

Neptun, das Spirituelle und Internet Marketing

Als praktizierender und astrologisch interessierter Mensch schaue ich dabei immer auf den Neptun. Die Energien von Neptun dem Spirituellen zu. Das Alltagsbewusstsein überwinden und die Verbindung mit einer Höheren Kraft einzugehen ist das Ziel. Ein starkes spirituelles Streben und das Erkennen der inneren persönlichen göttlichen Kraft ist das starke Ziel. Und da wir gleichzeitig in einer materiellen Welt leben ist die Herausforderung für alle von Neptun beherrschten Menschen ziemlich groß genügend im Geldbeutel zu haben und seine Aufgabe auf diesem Planeten zu erfüllen.

In seiner positiven Ausprägung steht der Neptun für den Mystiker (Meister Eckart), den Seher, aber auch den Märtyrer, der sich für andere Menschen hingibt. Egal ob durch den Tod oder durch Hilfe in anderer Form (Gandhi).

Daraus die eigenen Stärken zu ziehen und sich persönlich entwickeln in Richtung Hingabefähigkeit, Menschen zu helfen, die schlechtere Startbedingungen in diesem Leben haben, als man selbst, das Vertrauen in eine höhere Kraft zu entwickeln und sensibel für das Leid anderer zu werden ist die Aufgabe. Nicht umsonst sagt man den Fischen (Neptunier) nach, dass Sie sehr gute Psychologen sind, weil sie sich einfach gut einfühlen können in das Leid anderer.

Das alles wird mir zunehmend wichtig und wird somit in den kommenden Jahren auch mein Verständnis eines spirituellen Marketing betreffen. Ich bin selbst sehr gespannt wie es mir gelingt und welche „Rückfälle“ mir mein Jupiter im 10. Haus in Verbindung mit meinem Schütze-Aszendenten bescheren wird.

Und damit es mit dem persönlichen Traum im Leben auch nicht zu kurz wird, empfehle ich Ihnen den 27 Punkte OptimierungsplanClick Here! für besseres Internetmarketing von einem der Urgesteine der deutschen Internetmarketing Szene.

Wie zufrieden Sind Sie mit der derzeitigen Richtung Ihres Lebensplans?

Mein aktuelles Kindle Buch: Einen Lebensplan schreiben der begeistert – Klicke hier

PS: Wenn Ihnen dieser Beitrag gefiel, dann sagen Sie es doch bitte weiter: auf Facebook, Twitter oder per Email.

… oder schreiben Sie einen Kommentar.

Weitere Informationen zu Christoph Simon Internet Marketing und Affiliate Marketing – Klicke hier

Gratis Finanzcoaching Training

Related Posts

Schreibe einen Beitrag

*